FAQ Dritter.Vierter.77

Buchung

Anders als bei herkömmlichen Escape Games sind die Termine für alle offen. Beispiel: Du buchst alleine oder für zwei Personen und kannst so beim Spielen neue Leute kennenlernen. Damit das möglich ist, hält sich das Büro für Eskapismus vor, den Termin abzusagen, falls sich 48 Stunden vor Spielbeginn nicht mindestens 3 Personen angemeldet haben.

Falls du lieber in einer geschlossenen Gruppe spielen willst, buche online für mindestens 6 Personen oder schick per Email eine unverbindliche Anfrage.

offene oder geschlossene Gruppen

Technische Voraussetzungen

Mindestens eine Person pro Gruppe muss beim Spieltermin ein geladenes, internetfähiges Smartphone mit Guthaben dabei haben, das Nachrichten per Whatsapp oder Telegram versenden und empfangen kann und mit dem idealerweise auf Google Maps o. ä. zugegriffen werden kann. Dabei können je nach Mobilfunktarif zusätzliche Kosten entstehen. Für die Kommunikation während des Spiels muss die Handynummer bei der Buchung angegeben werden. Selbstverständlich werden die Datenschutzrichtlinien befolgt. Eine spezielle App muss nicht installiert werden.

mindestens 1 internetfähiges Smartphone pro Gruppe

Ort & Gegebenheiten

Der Startpunkt wird in der Buchungsbestätigung per E-Mail bekannt gegeben. "Dritter.Vierter.77" findet größtenteils draußen auf den Straßen von Linden Mitte statt. Während des Spiels werden ca. 2 km zu Fuß zurückgelegt. Bequeme Schuhe und ggf. wetterfeste Kleidung oder Sonnenschutz sind dringend empfohlen. Es sind keine eigenen Toiletten vorhanden, aber es können Toiletten in der Umgebung aufgesucht werden. Niemals werden Spielende eingesperrt!

in Hannover Linden

Preis

Der Preis pro Person immer derselbe, sodass ihr Planungssicherheit habt. 

Vollpreis: 25,00 Euro pro Person, Ermäßigt: 18,00 Euro.

25,00 / 20,00 Euro pro Person. Entscheide selbst, was du zahlen kannst (Indem du beim Buchungsvorgang die Gutscheincodes "Minus 5" eingibst). Bitte denk daran, dass wir auf die Einnahmen angewiesen sind. Aber Geld ist nicht alles im Leben. Wenn du dir die Preise wirklich nicht leisten kannst ohne dir Sorgen machen zu müssen, und uns dafür auf andere Weise unterstützen möchtest, gibt es hier die Möglichkeit, kostenlos teilzunehmen.

Gruppengröße

Regulär 4-6 Personen. Ausnahmen auf Anfrage. "Erweiterte Version" bis zu 12 Personen auf Anfrage. Mehr dazu siehe "Erweiterte Version".

"Erweiterte Version"

Mit einer Gruppe von bis zu 12 Personen kann die Erweiterte Version von "Dritter.Vierter.77" gespielt werden. Schickt dafür bitte eine Anfrage. Bei der "erweiterten Version" werdet ihr in zwei Untergruppen aufgeteilt, die aber miteinander in Kontakt stehen und sich gegenseitig unterstützen. Falls ihr das nicht wollt, werden wir versuchen, eure Wünsche zu berücksichtigen. Die Erweiterte Version kann nicht zu allen Zeiten gespielt werden. Außerdem bieten wir für große Gruppen ein Paket in Kooperation mit Hannover Tourismus an.

bis zu 12 Personen

Teamevents, Betriebsausflüge, Junggesellenabschiede, Geburtstage und andere Gruppenaktivitäten

Für besondere Events ist oft die "Erweiterte Version" für bis zu 12 Personen am besten geeignet. Preise für Betriebsausflüge auf Anfrage.

Übrigens: Die Rätsel sind zu schwierig, um sie betrunken zu lösen. Also bitte macht euch das Spielerlebnis nicht durch Alkohol kaputt.

bis zu 12 Personen

Gutscheine

Gutscheine könnt ihr sofort hier bestellen.

ein besonderes Geschenk

Wetter

Wetterfeste, warme Kleidung oder Sonnenschutz sind dringend empfohlen. Bei Regen greifen die üblichen Stornierungsbedingungen (bis 72 Stunden vorher kostenlose Sornierung). Bei Unwetterwarnungen kann es vorkommen, dass das Büro für Eskapismus den Spieltermin bis zu 1 Stunde vor Spielbeginn per Sms, Whatsapp- oder Telegram-Nachricht an die angegebene Telefonnummer absagt. In diesem Fall erhalten die Spieler*innen den Eintrittspreis zurückerstattet, dies gilt jedoch nur bei einer wetterbedingten Stornierung durch das Büro für Eskapismus. 

was tun bei schlechtem und zu gutem Wetter?

Alter

Dritter.Vierter.77: Geeignet für alle ab 12 Jahren, die in der Lage sind 2 km zu Fuß zu gehen. Für Kinder unter 12 wird die Teilnahme am Spiel nicht empfohlen und liegt im Ermessen der Erziehungsberechtigten. Die Altersempfehlung richtet sich nach der Komplexität der Geschichte, es gibt keine Gruseleffekte oder jugendgefährdende Inhalte. Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung einer erwachsenen Betreuungsperson spielen. Das Büro für Eskapismus kann diese Betreuung nicht übernehmen. Die Buchung darf ausschließlich von Personen über 18 Jahren durchgeführt werden.  Kleinkinder bis 5 dürfen kostenlos mitgenommen, aber müssen bei der Buchung per Email angemeldet werden.

empfohlen für alle von 12 Jahren

Ermäßigung

Studierende und Inhaber*innen des HannoverAktivPasses erhalten eine Ermäßigung von 7 Euro auf den Vollpreis (18,00 Euro statt 25,00 Euro). Gebt dazu beim Buchungsvorgang einfach "Ermäßigung" als Gutschein-Code ein. Wenn du es dir diese Preise wirklich nicht leisten kannst, gibt es hier die Möglichkeit, kostenlos teilzunehmen. Bitte seid ehrlich. Wir vertrauen euch!

für alle unter 18, Studierende und Inhaber*innen des HannoverAktivPasses

Barrierefreiheit

Das Büro für Eskapismus bittet um Verständnis, dass die Fictional Reality Games nicht vollständig barrierefrei sind.

Bei "Dritter.Vierter.77" werden ca. 2 km Strecke zu Fuß zurückgelegt.  Zu ca. 40% findet das Spiel an einem Ort statt, der nicht stufenlos zugänglich ist, eingeschränkten Bewegungsfreiraum bietet und ggf. unebenen Boden hat.

Für Menschen mit Sehbehinderung oder gehörlose Menschen sind beide Spiele zugänglich, sofern Mitspieler*innen visuelle oder auditive Informationen weitergeben. Bitte kontaktiert das Büro für Eskapismus, um individuell zu besprechen, welche Bedarfe ihr habt. Wir werden uns bemühen, die Inszenierung für euch zugänglich zu machen! 

nicht vollständig barrierefrei

Gendergerechtigkeit 

Leider verhalten sich Suchmaschinen nur so gendergerecht wie die User*innen in ihren Suchanfragen. Weil das Büro für Eskapismus darauf angewiesen ist, auf Suchmaschinen wie Google etc. gelistet zu werden, müssen wir es dem Algorithmus leicht machen. Deshalb verwenden wir auf dieser Website bei relevanten Suchbegriffen die Form, die am häufigsten gesucht wird und das ist meistens leider die männliche Form. Obwohl wir deshalb z.B. "Freunde" schreiben statt "Freund*innen", möchten wir hier explizit darauf hinweisen, dass wir Menschen jeglicher Geschlechtsidentität ebenso einschließen und entschuldigen uns dafür, dass wir aktuell die praktischen Erwägungen vorziehen müssen.  In den Print-Publikationen achten wir selbstverständlich darauf, gendergerechte Sprache zu verwenden.

Übrigens beschäftigen wir uns im Projekt "reconstruct:alan_turing" unter anderem mit dem Einfluss Künstlicher Intelligenz auf Zuschreibungen basierend auf dem Geschlecht.

Warum verwendet diese Website keine gendergerechte Sprache?